Zentraler NA-Schutz BISI-PV-VDE-AR-N 4105

  • verfügbar
  • ArtikelNr.: AR1300
  • Versandgewicht: 0,70 kg
  • Lieferzeit: 2 - 12 Werktage
  • Unser Preis : 388,50 €
  • inkl. 20% USt., zzgl. Versand (Standard Paket)
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Zentraler NA Schutz changetec BISI VDE AR N 4105 für Photovoltaikanlagen

Die Weiterentwicklung der BISI hat nun ein integriertes Display. Somit entfällt das zusätzliche Display-Modul, was Platz und Arbeitszeit spart. Das integrierte Display dient zur Anzeige der Einstellungen und der letzten 5 Netzfehler nach VDE-AR-N 4105. Es ist speziell für den Ausseneinsatz in Anschlußsäulen optimiert bis -20°C.

- Zulassung nach VDE AR-N 4105:2011-08
- Einfehlersicherheit
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
- integriertes LC-Display
- einfache Installation, Breite: 7 Teileinheiten
- Standardmaß für Installationsverteiler
- Anschluss über Steckklemmen
- auch für nicht-regelbare Erzeuger einsetzbar
- Prüftaste
- Reaktionszeit einstellbar 100-190ms je nach verwendeten Schaltorganen (Schützen)
- RS 485 Schnittstelle für Diagnose und Firmrware-Update mit ?CT-Controlcenter?
- Betriebsmodus PV (Photovoltaik)
- kostenlose PC Software
- beliebig viele Parametersätze für Länder Normen und Netzeinstellungen auswählbar bzw. lieferbar
- Made in Germany


Für die Verbindung mit einem PC, für mögliche Konfigurationsänderungen oder abweichende Parametereinstellungen, wird folgender Artikel benötigt:
changetec Servicekabel (ZNR: 85447000) Art. CT730011

Technische Daten:

Maße L x B x H: 127 x 92 x 60mm (7 Teileinheiten)
Modell: changetec BISI
Nennspannung: 3 x 380/400VAC
Nennfrequenz: 50/60 Hz
Nennstrom: 1 A
Nennaufnahme: 3 VA
Schutzklasse: II
Schutzgrad gemäß EN60529 IP20
K1-OUT
                                             Max. 250VAC / 0,5A

Schützansteuerausgang:         Anzugsstrom < 
                                             max. Anschlussquerschnitt 1,5mm²
                                             Kein Isoliersystem gemäß EN 60950 zwischen Netzkreisen

K2-OUT
                                            Max. 250VAC / 0,5A      

Schützansteuerausgang:        
                                           Anzugsstrom < 6A
                                           max. Anschlussquerschnitt 1,5mm²
                                           Kein Isoliersystem gemäß EN 60950 zwischen Netzkreisen K2-OUT

RS485-Interface:        PJ3 Pin 2,5 RS485-A

                                  PJ3 Pin 1,4 RS485-B

                                  PJ3 Pin 3,6 Schirm

                                  max. Anschlussquerschnitt 1,5mm²
                                  Verstärkte Isolierung gemäß EN 60950 zwischen Netzkreisen und RS485-Interface eingehalten.

Umgebungsbedingungen:               Umgebungstemperatur -25°C bis 60 °C
                                                     Luftfeuchtigkeit 5-95 %

Lagertemperatur: -10 bis 50°C (Betauung vermeiden)
Abmessungen: Länge x Breite x Höhe = (125 x 90 x 60) mm
Gewicht: 0,4 kg
Gerätelampe: 6 Status-LEDs
Gerätebatterie: 3V-Lithium Batterie

Seit 2012 kann das changetec BISI nach VDE-AR-N 4105 als NA-Schutz in Deutschland verwendet werden. Als zentraler N/A-Schutz nach VDE-AR-N-4105 (auch Trennstelle oder Netztrennstelle genannt) ist das changetec BISI VDE-AR-N 4105 mit integriertem Display dann auch für Anlagen über 30kVA einsetzbar. Das Display zeigt die eingestellten Parameter und die letzten 5 Netzfehler für den Netzbetrieber und Servicetechniker an. Zusätzlich kann das neue changetec BISI VDE-AR-N-4105 für alle Länder, welche sich auf die VDE-AR-N 4105 berufen eingesetzt werden. Da diese Norm übergreifend schärfere Anforderungen enthält als die lokalen Normen kann davon ausgegangen werden, dass das changetec BISI VDE-AR-N-4105 überall zulässig ist. Mit den jeweiligen Netzbetreibern sollte jedoch Rücksprache gehalten werden. Als dezentraler N/A-Schutz kann das changetec BISI VDE-AR-N 4105 im Anschlusskasten der Eigenerzeugungsanlage platziert werden, z.B. als Bestandteil eines BHKW oder in zentralen Wechselrichtern von PV-Anlagen. Das changetec BISI VDE-AR-N 4105 und das changetec BISI VDE 0126-1-1/A1 sind auch für Wechselrichter und Generatoren ohne galvanische Trennung geeignet, wenn diese die Anforderungen bezüglich Ableitstrom, Gleichstromeinspeisung und Isolationsspannung erfüllen (z.B. DC-FI-Schutz). Die Erkennung des Inselnetzbetriebes bei dreiphasig symmetrisch geregelten Einspeisern, wie dreiphasigen elektromechanische Generatoren kann eine individuelle Anpassung der BISI-Funktionalität an den Generatortyp und entsprechnde Tests erforderlich machen. Sowohl durch die optional flexible Frequenzgrenze als auch Wiederzuschaltzeit ist das changetec BISI VDE-AR-N-4105 auch für nicht regelbare Erzeuger geeignet, z.B. Generatoren, BHKW o.ä.

Für eine einphasige Einspeisung kann das BISI auch nur mit einer Phase betrieben werden.
Das BISI überwacht nun die eine Phase auf mögliche Netzfehler.
Damit das Gesamtsystem die normativen Anforderungen erfüllt, sind bei einphasigem Anschluss im Wechselrichter Maßnahmen zur Inselnetzerkennung zu treffen.
Gibt es im Wechselrichter keine Maßnahmen zur Inselnetzerkennung, muss das BISI an alle 3 Phasen angeschlossen werden.

LiveZilla Live Chat Software