PowerDog-LPR (Einspeisemanagement & Zähler/Sensoren)

PowerDog-LPR (Einspeisemanagement & Zähler/Sensoren) PowerDog-LPR (Einspeisemanagement & Zähler/Sensoren) PowerDog-LPR (Einspeisemanagement & Zähler/Sensoren)
  • ArtikelNr.: AR708
  • Unser Preis : 898,50 €
  • inkl. 20% USt., zzgl. Versand (Standard Paket)
Kategorie:

Beschreibung

PowerDog® ist eines der innovativsten Geräte zur Überwachung der Erträge von Photovoltaik- und anderen Energieverbrauchs- bzw. Produktionsanlagen, zur Erfassung komplexer Sensordaten sowie der Regelung und Steuerung von Verbrauchern verschiedenster Art (z.B. über Funksteckdosen). 

PowerDog® Features im Details

 Merkmale
  • Großes 7" Farb-Touchdisplay
  • Komplette Konfiguration per Display (kein Laptop für Installation erforderlich)
  • Konfiguration durch Wizard und Hilfetexte auch für Laien möglich
  • Bis zu 100 Wechselrichter (auch Hersteller-Mischbetrieb) auf 2 Bussen
  • Ausführliche Diagnosemöglichkeiten direkt am Display(Stringvergleich, Statusmeldungen)
  • Selbst konfigurierbare Ansichten
  • Flexible Hardwarekonfiguration dank USB Ports
  • Kostenloses Web-Portal
  • Hohe Flexibilität
  • 533 Mhz Prozessor mit 256MB RAM und 2GB Speicher
  • Leichte Integration in bestehende Systeme duch die Vielfalt der Schnittstellen

Spezielles zum PowerDog® LPR:

  • Bis 100 Wechselrichter auf einem PowerDog
  • 4 Wechselrichterhersteller im Mischbetrieb (*1)
  • Beide Bussysteme (Bus 1 & Bus 2) verwendbar
  • Keine Begrenzung von Zähler und Sensoren
  • Keine Begrenzung bei Regelungen
  • Externe Alarme & Schwellwertalarme
  • Einspeisemanagement

(*1) Beim Mischbetrieb ist zu beachten dass nicht alle Hersteller kompatibel untereinander sind. Bitte fragen Sie jeweils vor der Verwendung nach der Kompatibilität

Alaramierung

  • Wechselrichter Ausfall
  • Stringausfall (Leistungsalarm)
  • Wechselrichter-Status-Alarme
  • Kommunikationsstörung Portal-PowerDog
  • Bis zu 6 Externe Alarme (per Digitaleingang)
  • Schwellwertalarme (Temperatursensoren, ?)
  • Sensorbruch/Ausfall

Zähler

  • bis zu 4 S0-Impulszählercounter
  • Elektronische Zähler per Optokopf (auch mehrere gleichzeitig) für kostengünstige einfache Installation um Überschuss etc. zu ermitteln.
  • Phasenspannung/Phasenströme & Netzfrequenz auslesbar.
  • Bezug und Lieferung als Momentanwerte incl. Kurven und Balken Diagramme für Verbrauchswerte
  • Arithmetische Zähler (z.B Überschuss aus Berechnung PV, Verbrauch)

Sensoren

  • Impulssensoren (Wind,?)
  • 4 Analogeingänge (0-10V, PT1000, KTY81-210)
  • Sensoren per Bus (Einstrahlungssensoren)
  • 1-Wire® Bus
  • Bussystem, Serien oder Sternnetz möglich
  • Switching, Verteilermöglichkeit
  • Mehrere Sensoren gleichzeitig auf einem Bus
  • Multisensoren
  • Globalstrahlung (Einstrahlung), Modultemperatur, Wind, Temperatur (diverse Ausführungen), Luftdruck, Luftfeuchte, Luftgüte, Helligkeit, Druck, Strom, Spannung, ?

Photovoltaik & Energie
 

  • Bis zu 100 Wechselrichter (auch Hersteller-Mischbetrieb (*1) auf 2 Bussensun
  • Aufzeichnung der Energieproduktionen und Verbräuche
  • Derzeit unterstütze Wechselrichterhersteller: SMA, KACO, PowerOne, Kostal, RefuSol, Fronius, SolarMax, Danfoss, Sunways , Schüco, Powerstocc, Steca, Diehl-Ako, Siemens, (weitere auf Nachfrage)
  • Rechnen mit Zählerwerten (z.B. kann aus Verbrauch und PV der Überschuß, Bezug und Eigenverbrauch berechnet werden)

Einspeisemanagement

  • Wechselrichterreduktion per Rundsteuerempfänger (auch mit Eigenverbrauchsberücksichtigung)
  • Wirkleistungsreduktion per Analogeingang (in Arbeit)
  • 70% fix oder mit Eigenverbrauchsberücksichtigung
  • Cos(phi) per Rundsteuerempfänger
  • Fixer cos(phi)
  • Cos(phi) Kurve mit frei definierbaren Punkten (P/Pn [Aktuelle Leistung/Nennleistung])
  • Bis zu 6 Eingänge für Leistungsreduktion
  • Feedbacksignal (frei skalierbar [z.B. 0-120%]) per Analogausgang
  • Wirkleistungsreduktion per Analogeingang

Custom View

  • Frei definierbare Ansichten
  • Vom Kunden per Drag&Drop frei definierbar
  • Elementen (sog. Widgets-auch animiert)
  • Mehrseitig (mit Seitennamen)
  • Eigene Bilder vom USB Stick einbindbar (Stringpläne, Firmenlogos, Dachansichten, Technische Schemazeichnungen,?)


 

Eigenverbrauch (Steuerung/Regelungsfunktion)

  • Hysteresefunktion
    • Frei definierbare Schaltpunkte auf Basis von z.B. Überschuss, Bezug, Boiler Temperatur, Wind, ?
    • Addition/Subtraktion mehrerer Parameter möglich. Z.B.: Differenztemperatur Vorlauf/Rücklauf, Differenz Innen/Außentemperatur Differenz Kollektor/Boiler (Thermische Solaranlage)
    • Erzwungene Ein/Ausschaltbedingungen (Bsp: kritische Temperaturüberschreitung, Verbraucherprioritäten, ?)
    • Minimale Laufzeit, Maximale Laufzeit, Pausenzeit
    • Anwendungsbeispiele: Überschussregelung, elektrischer Heizstab (auch mehrstufig), Wärmepumpe bei Überschuss regeln, Klimaanlage, Thermische Solaranlage, Poolpumpe,?
  • Analogausgang
    • 0-10V Ausgang
    • Z.B. Übergabe des Überschusses an externe Steuerung
    • Genaue Regelung diverse Komponenten auf Basis des Überschusses
    • Anwendungsbeispiele: Modulierende Wärmepumpe, geregelter Heizstab
    • Auch als Digitalausgang nutzbar
  • Steuerung/Regelungsfunktionen Verschachtelbar
    • Hintereinanderschalten von Elementen
    • Beziehungen zwischen den Elementen
  • Hand/Auto- Schalter und Hand-Schalter
    • Widget-Element das es ermöglicht per CustomView eine Komponente per Hand Ein/Aus bzw. auf Automatik (z.B. Überschussbetrieb) zu schalten
  • Zeitfunktion
    • Wochenschaltuhr
    • Taktgeberbaustein
    • Spätester Einschaltzeitpunkt für Verbraucher
  • Logische Verknüpfungen
    • UND ODER XOR NOR

Weitere Funktionen

  • Schaltbare Steckdosen per Funk mit Verbrauchsrückmeldung
  • Android App
  • Altdatenübernahme aus Excel Liste per USB-Stick
  • Altdatenübernahme direkt von Solarlog backup Dateien

Bestehende Anwendungen mit Eigenverbrauchssteuerung

  • Ansteuerung Heizstab (1/2/3 stufiger Betrieb möglich)
  • Ansteuerung Verbraucher nach Überschuß und Zeit (Brechmühle etc.)
  • Ansteuerung Klimaanlage nach Überschuß und Temperatur
  • Ansteuerung Schwimmbadpumpe nach Überschuß und Zeit
  • Ansteuerung von Waschmaschine, Geschirrspüler, Trockner
  • Ansteuerung von Wärmepumpen mit EIN/AUS Betrieb nach Überschuß und Zeit
  • Ansteuerung von modulierenden Wärmepumpen über Analogausgang
  • Ansteuerung von Phasenanschnittsteuerungen für Heizstab etc.
  • Schalten von Verbrauchern nach Zeitschaltplänen
  • Funktionsbausteine für diese Anwendungen können von uns zur Verfügung gestellt werden. Die Bausteine können auch von extern am Portal programmiert werden.

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Benachrichtigung anfordern

* Pflichtfelder

Bilder


Es stehen keine Mediendateien zur Verfügung.

Es stehen keine Mediendateien zur Verfügung.

PDF


Produktvergleich_PowerDog:

Produktvergleich_PowerDog

LiveZilla Live Chat Software