ALLNET ALL4406 / Temperatursensor im Gehäuse

  • ArtikelNr.: AR19596
  • Artikelgewicht: 0,50 kg
  • Lieferzeit: 2 - 12 Werktage
  • Unser Preis : 46,23 €
  • inkl. 20% USt., zzgl. Versand (Standard Paket)
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Highlights:neues flaches Desktop- / Wandgehäuse aus AluminiumI2C Bus für den Multiplexing Einsatzwahlweise in schwarz oder in weiß erhältlichWinkelbefestigungen für die Wandmontage Messen, steuern und regeln Sie automatisch und unabhängig ALLNET verfolgt bereits seit Jahren das Konzept der intelligenten Steuerung von Abläufen in der Gebäudetechnik über Netzwerk und Internet. Intelligente Gebäudetechnik bietet nicht nur mehr Komfort, sondern fördert aktiv die Einsparung von Energiekosten. Zentral gesteuert und über Netzwerk / Internet erreichbar ermöglichen die ALLNET Homeautomation Produkte intelligente Gebäudetechnik unabhängig von Zeit und Standort. Der ALL4406 Temperatursensor hat einen Messbereich von -40 bis +85 °C Temperatursensor im Desktop-/ Wandgehäuse Messbereich -40 bis +85 °C, Auflösung 0,06 °CAluminiumgehäuse mit Lasche zur WandbefestigungMehrfach Multiplexing = mehrere Multiplexing Module an einer LeitungAnschluss: 2x RJ45 Element SpezifikationSensortypTemperaturMeßbereich:-40 bis +85 °C , Auflösung 0,06 °CChipLM92.[0...3D3]Anschluß:2x RJ45 (I2C Bus)Multiplexing:Einstellrad für ID, siehe Hinweis untenLED Anzeigen:1x PWR, 1x BUSGehäuse:MetallgehäuseUmgebung: Temperatur Betrieb: -45 ~ 90 °CLuftfeuchtigkeit Betrieb: 10% ~ 85% (nicht kondensierend)Temperatur Aufbewahrung: -20 ~ 60 °C Luftfeuchtigkeit Aufbewahrung: 5% ~ 90% (nicht kondensierend)Kennzeichnung:CE, RoHSMaße:79 x 50 x 24 mm (Länge x Breite x Höhe) Gewicht:230 Gramm (ohne Verpackung und Zubehör)Hersteller Garantie:36 MonateVerpackungsinhalt:1x ALL4406 Temperatorsensor1x Anschlußkabel Multiplexing - Hinweis zum Betreiben mehrerer Sensoren an einem Sensorport Grundsätzlich ist es bei den ARM- und MIPS-basierten Systemen möglich, im Gegensatz zum ALL3000/4000, mehr als einenSensor an einem physikalischen Port zu betreiben. Hardwaremäßige Voraussetzung ist, daß die Sensoren über 2 RJ45-Anschlüsse verfügen, so daß das Sensorsignal zum jeweils nächsten Sensor weitergeführt werden kann. Die Gesamt-Kabellänge von 100 m erhöht sich dabei nicht. Damit die Sensoren von den Geräten auch eindeutig identifiziert werden können, ist es erforderlich, daß diese softwareseitigunterschiedliche I2C-Chipadressen und ID´s haben. Sensoren mit gleicher Chipadresse und einstellbarer ID lassen sich kombinieren. Bei Sensoren ohne einstellbarer Adresse kann nur jeweils 1 Sensortyp pro Port angeschlossen werden.
LiveZilla Live Chat Software